Die Biblioartisten und ihre Prozesse

Legende: Pfarrer (P), Künstler (K)

Maria Andenken

Barbie Kohlhage (P), Marlies Weischer-Jörden (K), Stefan Joerden (Architekt) und Waltraud Stumme (K) mehr...

Bibel – Bilder und Vater – Bilder

Vater-Kind-Festival, Zeltlager

Dirk Heckmann (P) und Martin Franke (K)

Farben des Lebens – Der Glaube ist bunt

Psalmworte ins Bild gerueckt

Heidi Bunse-Großmann (P) und Barbara Padberg (K) mehr...

Malwerkstatt im Quartier

Schoepfung und Natur

Horst Bastert (P) und Alexander Klinke (K) mehr...

Cover my psalm23

Psalmworte in der Wortwahl heute

Jürgen Schäfer (P) und Paul Minor (K) mehr...

Wir wollen Vielfalt – Vielfalter gesucht

Eine Schmetterlingswerkstatt

Katrin Wüst (P) und Annette Stachs (K) mehr...

Psalmen ein Gesicht geben

Maik Fleck (P) und Rainer Nummer (K) mehr...

Heilsame Betrachtung

Klangkunstpilgertage am Hansaweg

Matthias Schmidt (P) und Werner Hilscher (K) mehr...

Farbe bekennen

Kunstaktion, 400 Arbeiten zur Pfingstgeschichte

Sabine Grüneklee (P) und Gaby van Emmmerich (K) mehr...

Freiheits – tRaeume

Kreativer Multilog

Susanne Marie Koschmider (P), Hasan Hüseyin Deveci (K) und Kerstin Schneider (Diakonin) mehr...

Denk-Mal – Erinnern als Friedensarbeit

Impulse zu einem Umgang mit einem Kriegerdenkmal

Thomas Mämecke (P) und Ulrike Speckmann (K) mehr...

Bibel – Bilder und Vater – Bilder

Vater-Kind-Festival, Zeltlager

maria_1

Lebenskünstler muss Mann sein

Seit 2003 veranstaltet der Ev. Kirchenkreis Unna in Kooperation mit dem Kirchenkreis Hamm ein jährliches Vater-Kind-Festival mit über 700 teilnehmenden Vätern und Kindern. Damit ist es die bundesweit größte Veranstaltung dieser Art. Das dreitägige Zeltlager beginnt immer an Himmelfahrt. Wir wollen damit dem Vatertag ein pädagogisch-theologisches Profil geben und die Beziehung zwischen Vätern und Kindern stärken.
Festivals sind niederschwellige Angebote. In der Menge kann nicht jeder erreicht werden. Wir versuchen aber durch die Etablierung einer Kultur der Mitwirkung, jeden Vater für eine aktive Rolle einzuspannen – sei sie noch so klein. Nur so gelingt die organisatorische und pädagogische Steuerung eines Festivals.

Informationen, Bilder und Programmablauf werden auf unserer Homepage veröffentlicht: www.vater-kind-festival.info
Und auch auf facebook sind wir zu finden: www.facebook.com/groups/vaterkindfestival/

Dirk Heckmann, Referent für Männerarbeit und Erwachsenenbildung, Ev. Kirchenkreis Unna